Beim Wechsel des Geschlechts geht es vor allem darum den Anteil des m. vocalis auszugleichen. Neben der hormonellen Behandlung bedarf es einer professionellen Begleitung den Stimmklang femininer/maskuline werden zu lassen.
Die natürliche Sprechstimmlage höher/tiefer werden zu lassen ist mit Geduld und Übung anzugehen. Schließlich soll die Stimme natürlich klingen und nicht durch zu viel Druck oder unphysiologischer Nutzung gestört werden.
Auch die psychischen Komponenten sind uns sehr bewusst. Diese können wir auffangen durch unsere ausgebildeten Psychotherapeuten.

Wir helfen dir zu DEINER Stimme!